Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Pflichtfelder aus.

Besten Dank für Ihre Nachricht. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Gerne beraten wir Sie vollumfänglich und persönlich zu The Chedi Residences in Andermatt. Wir unterstützen Sie in allen Bereichen zum Erwerb Ihrer Residence in den Schweizer Alpen.

+41 (0)43 344 62 52
welcome@thechedi-residences.ch

The Chedi Residences, c/o SFP Group
Seefeldstrasse 275 CH-8008 Zurich

book hotel

5 - = 2

*Bitte füllen Sie alle gekennzeichnete Pflichtfelder aus

Schliessen close-icon
loader
sub-navigation-hover
  • andermatt
    Schneebedeckter Luxus von
    Andermatt
    Die alpine Oase in den Schweizer Bergen
europe-image europe-plus

Schweiz

switzerland-image switzerland-image-car switzerland-image-plane switzerland-image-train
navi-car-normal navi-car-rollover navi-car-active
navi-airplane-normal navi-airplane-rollover navi-airplane-active
navi-train-normal navi-train-rollover navi-train-active
andermatt

Region Uri

region andermatt

Andermatt

gotthard bluepoint graubunden bluepoint tessin bluepoint bern bluepoint kkl bluepoint tell bluepoint wald bluepoint
andermatt bluepoint

The Chedi

gemsstock bluepoint gurschenalp bluepoint oeralpass bluepoint pizalv bluepoint pizzocentrale bluepoint rheinquelle bluepoint teufelsbruecke bluepoint

Andermatt —
Das alpine Paradies

Inmitten von Europas Alpenmassiv, umgeben von atemberaubenden Bergen und Tälern liegt Andermatt in einmaliger Bergidylle. Kaum ein Ort der Schweiz verbindet die traditionellen Werte der Region so mit der Vision von einer luxuriösen Urlaubsdestination auf der Höhe der Zeit. Willkommen in Andermatt.

Zentrale Lage

Europa und die Schweiz

Die Schweiz liegt zentral auf der Karte Europas und vereint die kulturelle und natürliche Vielfalt in einem Land: historische Städte, mediterrane Seelandschaften, alpine Bergregionen und eine florierende Wirtschaft mit eigener Währung.

Schweiz

Schokolade und Qualität

Das geografische Zentrum Europas ist bekannt für geschmacksvolle Schokolade und exquisiten Käse, aber auch für romantische Bergwelten, hochstehende Qualität und eine stabile Wirtschaft.

Region

Gotthard und Tradition

Andermatt gehört zum Kanton Uri, einem der Gründungskantone der Schweizer Eidgenossenschaft. Noch heute gelten in der Region am Gotthard die traditionellen Werte, die Verbundenheit mit der Natur und den Bräuchen der einstigen und heutigen Bergbewohner.

Andermatt

Zwischen den Welten

Die Oase der Alpen liegt inmitten naturbelassener Berglandschaft. Dank der optimalen Lage zwischen Nord und Süd ist Mailand in zwei und Zürich in nur eineinhalb Stunden zu erreichen.

1 Museum
2 Schlittelbahnen
4 Quellen von Flüssen (Rhein, Rhone, Reuss, Ticino)
6 Kirchen
16 SAC-Hütten
24 Land- und Forstwirtschaftsbetriebe
40 Bergseen
250 km Mountain-Bike- und Fahrradwege
809 Gebäude
1447 m ü. M.
1545 Einwohner
6226 ha Fläche

Vom Bergtal zum
Knotenpunkt und zurück

Die Geschichte Andermatts ist begleitet von Mythen und Sagen, von wirtschaftlichen Hochs und Tiefs. Seit der Erbauung der Teufelsbrücke in der Schöllenenschlucht war Andermatt ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt zwischen Nord und Süd, aber auch zwischen Ost und West.

Die erste Blütezeit versiegte nach dem Bau des Gotthard-Eisenbahntunnels 1882. Das Interesse an Andermatt erlebte dann kurz darauf für ein ganzes Jahrhundert seinen Höhepunkt als strategisch wichtiger Ort für die Schweizer Landesverteidigung. Die dritte grosse Zeit von Andermatt ist mit dem Andermatt Swiss Alps Projekt bereits angebrochen.

Die Teufelsbrücke

Weg nach Süden

Der reissende Fluss Reuss war seit je her ein kaum überwindbares Hindernis auf dem Weg über den Gotthardpass. Um das Jahr 1200 wurde die erste Brücke in der Schöllenenschlucht errichtet. Der Sage nach soll diese Brücke vom Teufel gebaut worden sein. Weil die Urner aber die versprochene Gegenleistung umgingen, soll er einen grossen Stein nach der Brücke geworfen haben, diese verfehlte er aber. Der 220 Tonnen schwere Stein findet man heute noch in der Nähe von Göschenen.
Die Teufelsbrücke

Der Kurort

Dekade der Hotellerie

Dank der Fahrstrasse über den Gotthard-Pass und den Postkutschen wurde Andermatt im 19. Jahrhundert zu einem Verkehrsknotenpunkt zwischen den Kantonen Uri und Tessin. Im Jahre 1872 öffnete das Hotel Bellevue seine Tore und läutete die Zeit der alpinen Tourismusdestination Andermatt ein. Die folgenden 10 Jahre konnten hier die gesunde Bergluft geatmet und der Luxus genossen werden. Doch die Idylle hielt nur kurz. Mit der Eröffnung des Gotthard-Eisenbahntunnels 1882 wurde das Dorf umfahren, der Tourismus blieb aus. Doch die Flaute dauerte nicht lange. Der im Jahre 1885 gegründete Waffenplatz wurde zum Zentrum der Landesverteidigung und prägte während den nächsten 100 Jahren das Gebiet von Andermatt.
Der Kurort

Der Skiort

Vorne mit dabei

Als eine der ersten alpinen Regionen der Schweiz wurde 1937 in Andermatt ein Skilift gebaut. Der Gurtenskilift führte vom Nätschen auf das Stöckli. Mit dem Olympiasieg des gebürtigen Andermatters Bernhard Russi 1972 in Sapporo wurde Andermatt zur international bekannten Skiregion. Der Ausbau der SkiArena Andermatt-Sedrun wird für Schneesportler neue Dimensionen eröffnen.
Der Skiort

Der Stausee

Wasser statt Tal

Die grösste Bedrohung für die Region Andermatt war die Idee eines riesigen Stausees im Urserental zur Energiegewinnung. Die Bevölkerung wehrte sich zwei Mal (1920 und 1946) erfolgreich gegen dieses Grossprojekt. Die Ausmasse einer solchen Überflutung sind riesig, so wäre heute das gesamte Tal von Andermatt bis Realp komplett mit Wasser bedeckt. Was der Gotthardregion erspart geblieben ist, sieht man z.B. am Stausee in Marmorera.
Der Stausee

James Bond

Drei Minuten Ruhm

Im wohl bekanntesten James Bond «Goldfinger» mit Sean Connery erreichte Andermatt als Location weltweite Bekanntheit. Die Szene dauert drei Minuten, in welcher James Bond an einer Tankstelle anhält, das Bond-Girl Tania Mallet in seinen Aston Martin einsteigen lässt und über den Oberalppass fährt.
James Bond

Das Projekt

Samih Sawiris und Andermatt

Nach der Schliessung der Gotthardfestung wurde nach einer neuen Nutzung des einzigartigen Ortes in und um Andermatt gesucht. Als Berater konnte der Ägyptische Unternehmer Samih Sawiris gewonnen werden – ein Glücksfall. Seine Erfahrung in der Entwicklung von nachhaltigen und touristischen Ganzjahresdestinationen brachte den Stein ins Rollen. Nach ersten erarbeiteten Visionen und konkreten Planungen wurde die nötige Zonenplanänderung durch die Gemeindeversammlung 2007 deutlich angenommen.
Das Projekt

Der Grundstein

Andermatt Swiss Alps

Die Vision wird Realität – am 31. August 2010 konnte die Grundsteinlegung des 5*-Deluxe Hotels The Chedi Andermatt gefeiert werden. Es folgten die erste Villa und diverse Apartmenthäuser. Am 6. Dezember 2013 war es dann soweit: Das Flaggschiff von Andermatt Swiss Alps The Chedi Andermatt wurde mit einem grossen Fest eröffnet. In Planung und Realisation befinden sich das öffentliche Hallenbad, weitere Hotels, Apartmenthäuser, Villen sowie der Ausbau der SkiArena Andermatt-Sedrun. Der 2013 fertiggestellte 18-Loch-Meisterschafts-Golfplatz wird bereits von begeisterten Gästen bespielt.
Der Grundstein
overlay-dart
1200
overlay-anti-dart
overlay-dart
1870
overlay-anti-dart
overlay-dart
1937
overlay-anti-dart
overlay-dart
1946
overlay-anti-dart
overlay-dart
1964
overlay-anti-dart
overlay-dart
2007
overlay-anti-dart
overlay-dart
2013
overlay-anti-dart

Vier Jahreszeiten
in Andermatt

Die idyllische Berglandschaft der Schweizer Alpen ist so vielseitig wie die Jahreszeiten. Schneesichere Berge, grüne Wiesen und Hügel, kultivierte und natürliche Gebiete laden zum Verweilen ein. Wählen Sie Ihre Jahreszeit:
glacier-express-train
glacier-express-train
1604 m. ü. M.
Zermatt
1080 m ü. M.
St. Nikklaus
610 m ü. M.
Visp
670 m. ü. M.
Brig
1000 m. ü. M.
Fiesch
1310 m ü. M.
Oberwald
1435 m ü. M.
Andermatt
2033 m ü. M.
Oberalppass
1130 m ü. M.
Disentis
630 m ü. M.
Rhine Gorge
620 m ü. M.
Thusis
800 m ü. M.
Tiefencastel
1030 m ü. M.
Filisur
1540 m ü. M.
Davos
1650 m ü. M.
Samedan
1690 m ü. M.
Celerina
1604 m ü. M.
St. Moritz
Zermatt
Visp
Brig
Fiesch
Andermatt
Disentis
Filisur
Davos
Samedan
St. Moritz

«So immer steigend kommt Ihr auf die Höhen
Des Gotthards wo die Ewg‘en Seen sind
Die von des Himmels Strömen selbst sich füllen
Dort nehmt Ihr Abschied von der deutschen Erde
Und muntern Laufs führt Euch ein andrer Strom
Ins Land Italien hinab Euch das gelobte»

Wilhelm Tell

in dem gleichnamigen Schauspiel von Friedrich Schiller

1804

overview-image bluepoint

Radisson Blu Hotel

bluepoint

Apartmenthäuser

Golfplatz

SkiArena Andermatt - Sedrun

SkiArena Andermatt - Sedrun

bluepoint

The Chedi Andermatt

bluepoint

Bahnhof Andermatt

overview bluepoint

Radisson Blu Hotel

bluepoint

Apartmenthäuser

Golfplatz

bluepoint

SkiArena Andermatt - Sedrun

bluepoint

SkiArena Andermatt - Sedrun

bluepoint

The Chedi Andermatt

bluepoint

Bahnhof Andermatt

ski
golf
golf

Andermatt Swiss Alps Projekt
Ein Griff nach den Sternen

Die Vision sieht Andermatt in wenigen Jahren mit sechs 4–5*-Sterne Hotels, mehreren hundert Ferienwohnungen und einer grossen Auswahl an Freizeitangeboten. Der 2014 genehmigte und 2015 beginnende Ausbau der SkiArena Andermatt-Sedrun sowie der seit 2013 fertiggestellte und ab 2016 öffentliche 18-Loch-Meisterschafts-Golfplatz sind wichtige Eckpfeiler für den Erfolg des Projekts.

Die Vision

Andermatt der Zukunft

Im traditionellen Dorfkern und auf dem Podium (das ehemalige Militärgelände) entsteht eine neue Welt. Perfekt eingebettet in den bestehenden Ort und die sensationelle Landschaft verkörpert Andermatt Tradition und Moderne. In den nächsten Jahren soll das Feriendorf mit St. Moritz und Gstaad die Schweizer Alpintouristik anführen.

SkiArena Andermatt-Sedrun

Auf die Piste

Die SkiArena Andermatt-Sedrun wird bis zum Winter 2017/2018 modernisiert, erweitert und die Skigebiete Sedrun und Andermatt miteinander verbunden. Das dann grösste Skigebiet der Zentralschweiz mit mehr als 120 Pistenkilometern und 24 Liftanlagen wird dank seiner Vielfältigkeit und Schneesicherheit zu einem der attraktivsten in der Schweiz.

Golfplatz Andermatt

Golfen im Bergmassiv

Die Kulisse ist imposant. Inmitten der spektakulären Natur wurde ein Golfplatz mit internationalen Turnierstandards entwickelt. Mit dem Par-72 Championship Course auf einer Länge von über 6 Kilometern kommen Profis und Amateure ins Schwärmen. Für Hotel-Gäste und Eigentümer von Residences ist der Parcours bereits geöffnet.

Hohe Ambitionen
auf 1447 m ü.M.

Eine neue Welt entsteht – 
Andermatt Swiss Alps in Zahlen:

1 Projekt
25 Luxusvillen
42 Apartmenthäuser
96 % stimmten für das neue Andermatt
490 Residenzen
2400 m² Spa im The Chedi Andermatt
120'000 m Skipiste
1'300'000 m² Golfplatz
1'800'000'000 Investitionsvolumen
switzerland-image

Das ASA-Projekt
abgesteckt

In mehreren Phasen und Teilprojekten entsteht die Traumdestination Andermatt im Dorfkern und im neuen Resort.

Dorfkern

Tradition trifft Luxus

Im historischen Dorfkern, auf dem Grundstück des ehemaligen Luxushotels Bellevue, begannen die Bauarbeiten im Jahr 2010 mit der Errichtung des Flaggschiffs des ambitionierten Projektes: dem The Chedi Andermatt. Dank archi- tektonischem Fingerspitzengefühl
fügen sich das Hotel und seine angeschlossenen Residenzen harmonisch in das bestehende Dorfbild ein. Seit Projektbeginn wurden bereits mehrere der insgesamt 42 Apartmenthäuser im komplett neu entstehenden Dorfteil fertiggestellt.
Dorfkern Dorfkern

Podium

Das Resort

Auf dem Gelände des ehemaligen Waffenplatzes entsteht der grösste Teil der geplanten Neubauten. Schrittweise wird hier das Dorf Andermatt um ein in sich durch-
dachtes Ferienquartier, das Resort, erweitert. Über 30 Architekten lieferten im Stil des harmonischen «Alpine Chic» die Entwürfe für diesen neuen, autofreien Ortsteil.
Podium Podium

Hotels

The Chedi und Co.

Andermatt kann sich seit Ende 2013 über das erste alpine The Chedi freuen. Weitere fünf 4–5*-Hotels befinden sich in Planung.
Der nächste Meilenstein wird mit der Eröffnung des renommierten 4*-Hotels Radisson Blu erreicht, welches auch ein Kongresszentrum bieten wird.
Hotels Hotels

Freizeit

Golf und Ski

Andermatt wird zum Ferien- paradies in allen Jahreszeiten. Bis Winter 2018 wird die SkiArena Andermatt-Sedrun mit Skipisten verbunden sein. Ein Par-72 Championship Court
Golfplatz steht bereits und wartet nur noch auf seine Eröffnung. Hotel-Gäste und Eigentümer der Residences können jetzt ihr Handicap verbessern.
Freizeit Freizeit

Öffentliches

Hallenbad und Bahnhof

Angeschlossen an das Hotel Radisson Blu wird 2018 ein öffentliches Spa & Fitness mit einem 25m-Schwimmbecken erstellt. Zur Aufwertung
des Ortes wird neben der neuen Talstation der SkiArena der Bahnhof ebenfalls neu gestaltet werden.
Öffentliches Öffentliches
overlay-plus
Dorfkern
overlay-dart overlay-anti-dart
overlay-plus
Podium
overlay-dart overlay-anti-dart
overlay-plus
Hotels
overlay-dart overlay-anti-dart
overlay-plus
Freizeit
overlay-dart overlay-anti-dart
overlay-plus
Öffentliches
overlay-dart overlay-anti-dart

Andermatt Swiss Alps
Die Initianten

Das einmalige Projekt wurde nach der ersten Konzeptphase mit Unterstützung von Samih Sawiris von den Entwicklungsspezialisten Orascom und Andermatt Swiss Alps AG geplant und umgesetzt.

first-image first-image second-image second-image third-image third-image

Samih Sawiris

Innovativer Stadtplaner 

Der Inhaber von Orascom Hotels and Development ist der Kopf hinter dem touristischen Andermatt der Zukunft. Als Berater angefragt, übernahm er auch die Planung und Durchführung von Andermatt Swiss Alps. 

Nach seinem Studium zum Wirtschaftsingenieur an der TU Berlin gründete er die National Marine Boat Factory als seine erste Unternehmung. Wenige Jahre später startete Samih Sawiris die Entwicklung der ersten Destination der heutigen

Orascom Development Holding AG – El Gouna. El Gouna ist mit rund 22‘000 permanenten Einwohnerinnen und Einwohnern und mit über 20 Jahren die älteste und grösste Destination in der Orascom Development Holding Unternehmung.

Nach der Auflösung des Waffenplatzes in Andermatt suchte die Schweizer Regierung nach alternativen Nutzungsformen für die Region. Als Berater wurde Samih Sawiris angefragt. Dank seiner visionären Innovationskraft wurde das Entwicklungsprojekt lanciert. Der Realisator des Projekts ist als Botschafter und Leitfigur mit viel Herzblut dabei.

Orascom

Das Unternehmen Nummer eins

Die ägyptische Geschäftsgruppe Orascom – ursprünglich im Bauwesen tätig – ist heute eine vielseitige Holding von Bau über Telekommunikation bis zu Hotelgewerbe.

Vor über 40 Jahren wurde Orascom von Onsi Sawiris als Bauunternehmen gegründet und später an seine drei Söhne weitergegeben. Orascom Hotels and Development AG (OHD) mit Hauptsitz in Altdorf entwickelt

 

touristische Grossprojekte und ganze Urlaubsdestinationen.

Für Furore sorgte OHD in der Schweiz mit dem Projekt Andermatt Swiss Alps. Ein alpines Tourismusprojekt in diesem Ausmass ist einzigartig, auch für Samih Sawiris, dem Inhaber von OHD. Anfang der 1990er-Jahre wurde sein grösstes Projekt El Gouna realisiert, eine Ferienstadt am Roten Meer mit mittlerweile über 15’000 Einwohnern.

Andermatt Swiss Alps

Bauherrin für Andermatt

Die eigens gegründete Aktiengesellschaft entwickelt und betreibt in intensiver Kooperation mit Einwohnern, Umweltverbänden, Heimatschutz, Tourismusorganisationen und Behörden das Projekt Andermatt Swiss Alps.

Die Andermatt Swiss Alps AG ist zuständig für die Entwicklung, Planung, Realisierung und den Betrieb der neuen, integrierten Feriendestination

im Schweizer Bergdorf Andermatt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Altdorf, Kanton Uri, beschäftigt heute rund 50 Mitarbeiter. Gemeinsam mit Orascom Development Holding AG wird das Ziel verfolgt, in Zusammenarbeit mit lokalen und regionalen Unternehmen neue Arbeitsplätze zu schaffen sowie nachhaltige Wertschöpfung vor Ort zu erzielen. Das Augenmerk liegt dabei auf dem Ausbau des Bergdorfes.

«Mir ist's unter allen
Gegenden, die ich
kenne, die liebste und
interessanteste»

Johann Wolfgang von Goethe

über Andermatt

1779

fss-map
1

Lobby

2

Restaurant

3

Wine Library

4

Cigar Library

5

Spa & Fitness

stars
The Chedi Andermatt -
5s luxury

Mit The Chedi Andermatt öffnete 2013 ein luxuriöser Urlaubspalast seine Pforten und setzte neue Massstäbe in der Schweizer Hotellerie. Es ist das erste The Chedi in Europa und in den Alpen. In höchster Finesse geniessen die Gäste hier das internationale Flair von Luxus in einem Ambiente zwischen fernöstlicher Ästhetik und alpinem Chalet-Chic.

Lobby

Lobby Lobby Lobby

Restaurant

Restaurant Restaurant Restaurant

Wine Library

Wine Library Wine Library Wine Library

Cigar Library

Cigar Library Cigar Library Cigar Library

Spa & Fitness

Spa & Fitness Spa & Fitness Spa & Fitness
Lobby Restaurant Wine Library Cigar Library Spa & Fitness

The Lobby

Die ersten Schritte durch die Lobby, bei gedämpften Licht, hohen Räumen und der Atmosphäre aus einer Mischung von asiatisch und alpin, hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Die Lobby lädt zum Verweilen ein – rund um die Uhr werden Tee oder Cocktails ausgeschenkt und kleinere Snacks serviert.

The Restaurant

Das Gourmet-Restaurant bietet internationale Spezialitäten aus der Zentralschweiz, Europa und Asien. Kombiniert mit erstklassigen Weinen und eigenem 5 Meter hohen Käsekeller wird das Nachtessen zum Erlebnis – spätestens wenn man den Köchen bei der Zubereitung der feurigen Wok-Gerichten zuschaut.

The Wine Library

Der Raum für Geniesserinnen und Geniesser bietet auserlesene Weine in höchster Qualität und beste gebrannte Wasser. Lassen Sie sich von erstklassigen Sommeliers durch die Schätze von The Chedi Andermatt führen.

The Cigar Library

Die eingelassenen Bücherregale und die tiefen Sessel laden zum Verweilen ein. Wählen Sie im begehbaren Humidor zwischen den feinsten Zigarren und lassen Sie den Tag in alpiner Eleganz perfekt ausklingen.

Spa & Fitness

Der 2400 Quadratmeter grosse Spa- und Fitness-Bereich mit einem 35 Meter langen Innenpool, einem beheizten Aussensportbecken, vielseitiger Hydrothermalanlage und Blick auf die Alpen lädt ein zur Entspannung. Für Trainierende stehen modernste Fitnessgeräte zur Verfügung. In zehn Deluxe-Behandlungskabinen erwarten Sie hochqualifizierte Therapeuten für ein grosses Angebot an orientalisch inspirierten Behandlungen. Saunabegeisterte wählen zwischen Bio- und finnischen Saunas sowie Sole-Biodampfbad.

icon-open icon-close

The Chedi Andermatt
— die Gastgeber

Die einzigartige Ausstrahlung, der pointierte Luxus und der herausragende Service ermöglichen die Menschen hinter den Kulissen.

first-image first-image

GHM

a style to remember

General Hotel Management (GHM) führt mit konkurrenzlosem Ruf eine Reihe der exklusivsten Hotels weltweit, so auch The Chedi Andermatt.

Seit der Gründung im Jahre 1992 hat sich GHM zu einem der führenden Unternehmen in der Luxushotellerie entwickelt. GHM ist bekannt für hochwertige Planung, Entwicklung und für den 

Betrieb von luxuriösen Hotels mit ausgezeichnetem Service. Jede Anlage von GHM hat ihre eigene Persönlichkeit und einen einzigartigen Stil, während sie zugleich die zentralen Werte mit allen teilt: Exzellenz im Design, eine starke Ortsverbundenheit in den planerischen Details, einen hohen Standard im persönlichen Service und ein fernöstliches Flair für Stil und Raumgestaltung.

Hotel-Einrichtung

5*-Deluxe-Qualität

Erwerben Sie Ihr eigenes Apartment mit allen Vorzügen des luxuriösen Angebotes des The Chedi Andermatt. Lassen Sie sich in einem der beiden hauseigenen Restaurants kulinarisch verwöhnen: im The Restaurant mit regionalen Spezialitäten im Zusammenspiel mit asiatischen Einflüssen oder im The Japanese, wo Sie Sushi und Tempura von Weltklasse geniessen. Lassen Sie den Abend in der Wine and Cigar Library ausklingen oder entspannen Sie sich bei gemütlicher Atmosphäre in der Lobby oder an der Bar.

Rund-um-die-Uhr-Service

Wunscherfüllung deluxe

The Chedi Andermatt steht für Luxus, Qualität und herausragenden Service. Das Hotel bietet rund um die Uhr Zimmerservice und Concierge Dienstleistungen mit einem persönlicher Parkdienst mit Chauffeur-Dienstleistungen. Die vom The Chedi Andermatt zur Verfügung gestellten Sport-Butler runden Ihren Winterurlaub perfekt ab. Sport-Butler stehen auch allen Sommer-Sportlern, wie zum Beispiel Golfern oder Mountain-Bikern, mit Services zur Verfügung.

Spa-Landschaft

Entspannung und Verjüngungskuren

Eigentümer einer The Chedi Residence erhalten automatisch eine Mitgliedschaft des privaten Spa im The Chedi Andermatt und können jederzeit den gesamten Spa-Bereich mit über 2400 Quadratmetern Fläche inklusive 35 Meter Indoor-Pool, Sportaussenbecken, Hydrothermalbereich und Fitnesscenter nutzen. Vergünstigte Konditionen gibt es für das vielfältige Angebot an Massagen und Behandlungen mit feinsten Naturprodukten durch geschulte Spezialisten ihres Fachs. Lassen Sie sich entführen in das mannigfaltige Reich der Erholung und Entspannung in der Spa-Landschaft des The Chedi Andermatt.
overlay-anti-dart
overlay-anti-dart
overlay-anti-dart

The Chedi Residences
Eigenheim mit Design und Service des Hotels The Chedi

Kaum ein anderer Ort bietet einen solchen Empfang und Service wie das Hotel The Chedi Andermatt. The Chedi Residences sind integraler Teil des The Chedi Andermatt und bieten Eigentumswohnungen in der Atmosphäre des Luxushotels.

Werden Sie durch den Erwerb einer The Chedi Residence zum Miteigentümer des The Chedi Andermatt und geniessen Sie sämtliche Vorzüge des vielseitigen 5*-Deluxe Hotels. Zu Zeiten, in denen Sie Ihre The Chedi Residence nicht selbst nutzen, besteht die Möglichkeit, diese über das Hotel vermieten zu lassen. Und für Interessenten aus dem Ausland: Die The Chedi Residences sowie das Andermatt Swiss Alps Projekt wurden offiziell von Einschränkungen für ausländische Käufer befreit. Gerne beraten wir Sie persönlich.

  • slidebg1
    Ein Tag im The Chedi
    Kein Tag ist wie der Andere: Erleben Sie jetzt den perfekten Tag im The Chedi Andermatt.